• minigolf-bahn4
  • minigolf-bahn1
  • pavillion-bahn
  • minigolf-bahn2

Minigolf

Minigolf hat sich in der Umgangssprache als Sammelbezeichnung für alle Arten von Kleingolfbahnen durchgesetzt. Deren genormte Varianten (Minigolf, Miniaturgolf, Cobigolf, Sterngolf und Filzgolf) werden offiziell als Bahnengolf-Systeme bezeichnet. Als Geschicklichkeitsspiel gehört Minigolf zu den Präzisionssportarten.

Unsere Minigolfanlage wurde nach dem System des Schweizer Gartenarchitekten Paul Bongni gebaut. Die 18 Bahnen sind je 12 m lang und 1,25 m breit, mit Ausnahme der ca. 25 m langen Weitschlag-Bahn. Die Pisten sind aus Beton und werden Rohrbanden begrenzt. Sie dürfen zum Spielen des ruhenden Balls betreten werden.
Die Hindernisse sind aus Naturstein Beton oder Edelstahl.

Das Ziel des Spiels ist es, den Ball mit Hilfe des Schlägers, mit möglichst wenigen Schlägen in das Loch zu bewegen. Hobby Spieler erzielen bei uns im Durchschnitt ein Ergebnis von 45 bis 60 Schlägen. Sind Sie über 60 waren sie mal nicht so gut drauf.

Sind Sie unter 45 Schlägen, dann haben Sie schon ein Super Ergebnis erzielt.
Der beste Hobbyspieler mit Standartausrüstung lag bei 37 Schlägen, hier bei uns in Gößweinstein.

Die Profi Spieler erzielen bei uns ein Ergebnis von unter 30 Schlägen.

So, dann mal viel Spaß!