• minigolf-bahn1
  • pavillion-bahn
  • minigolf-bahn2
  • minigolf-bahn4

Geschichte

Diese Anlage wurde 1972 von dem Berliner Textilfabrikanten Hans Kaumann gebaut.
1986 kam dann das Hindernis Billard Pit – Pat dazu.
Im Jahre 2000 war dann doch eine größere Sanierungsaktion fällig, die alten Bäume drohten mit ihrem riesigen Wurzelwerk Gehwege und Bahnen zu zerstören.
2001 begann dann die erste Baum fäll Aktion, gleichzeitig wurde die Anlage an einen griechischen Gastronom verpachtet der nun bis 2005 seine Gäste mit griechischer Küche verwöhnte.
2004 kam dann der Dinosaurier Ernie aus dem Saurierpark in Münchehagen zu uns auf die Minigolfanlage.
Im Juni 2004 gelang dann die erste dauerhafte Bahnensanierung von drei Minigolfbahnen, mit dem Mittel Rhonaston durch die Firma Asphalt u. Isolierbau Bayreuth und so konnten dann endlich, jedes Jahr ein paar, die alten, verwitterten Bahnen neu überzogen werden.

2005 übernahmen die Besitzer Peter u. Birgit Kern nun auch die Bewirtschaftung des Biergartens und nun gab es erstmals Kaffeespezialitäten, Torten, Kuchen und Eisbecher in großer Auswahl auf der Minigolfanlage.
Schon im Jahr 2006 wurde wieder groß saniert, um die ersten 9 Bahnen wurden schöne breite Wege angelegt.
Auch die Bande um die Bahnen wurde neu gemacht, diesmal mit nicht rostendem Edelstahl.
2007 bekam dann das Minigolfhaus eine neue Farbe.
2009 wurde eine zweite Damentoilette und auch eine Personaltoilette installiert.
Oktober 2009 mussten dann einige alte Bäume, die die Wege und Bahnen mit ihren Wurzeln zu zerstören drohten, gefällt und die riesigen Wurzeln ausgegraben werden.
Der Weitschlag wurde neu gemacht, ebenso Wege um weitere 6 Bahnen gepflastert.
November 2009 bekamen dann die Minigolfgebäude auch ein neues Dach ausgeführt durch die Zimmerei Lipfert aus Rüssenbach.
2011 war es endlich soweit: Im Mai konnten dann auch die restlichen Bahnen neu gemacht werden und so sieht man dem Geburtstagskind seine 40 Jahre gar nicht an.
2012 im März gab es dann endlich auch neue Toilettenanlagen.
2012/ 2013 wurden auch die Gehwege um die letzten drei Bahnen erneuert und zwei Pavillons zum Unterstellen bei Regen aufgestellt.
2016/2017 wurde der Biergarten komplett neu gestaltet, mit  einem Flair von Stonehenge.
Seit 2005 wird die Anlage nun von der Tochter von Hans Kaumann, Birgit Kern und deren Ehemann bewirtschaftet.Allein ist das natürlich nicht zu schaffen.

Und so ist hier jetzt schon im zehnten Jahr ein begeistertes Minigolfteam am Werkeln, das mit viel Freude und Spaß an der Arbeit für das Wohl unserer Gäste sorgt.
In Meerschweinchen City dürfen die Tiere mit Gras gefüttert werden. Im Interesse der Tiere, bitten wir, das Gatter nicht zu betreten. Die Tiere sind zahm und kommen an den Zaun.